Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Staatspolizeistelle Innsbruck

Nach der Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich 1938 wurden auch dort Dienststellen der Gestapo errichtet.

Erster Leiter der Staatspolizeistelle Innsbruck war Wilhelm Harster, bis 1937 stellvertretender Leiter der Politischen Polizei bzw. der Gestapo in Stuttgart. Er residierte mit seiner Behörde in der Herrengasse 1.

Im Auftrag des Tiroler Landtags und der Stadt Innsbruck wurden Ende der 1990er Jahre nach einer politischen Auseinandersetzung zwei Gedenk- bzw. Hinweistafeln an dem Gebäude angebracht, das heute das Tiroler Landesarchiv beherbergt.

Fakten

Adresse

Herrengasse 1

Personalstärke

August 1941: 209


nach oben

Diesen Artikel teilen: